Erdgasflammen

Mit Auszeichnung bestanden - dena zeichnet ener-gieeffiziente Wohnhäuser aus

(vom 11.08.2011)

Das "Gütesiegel Effizienzhaus" der Deutschen Energie-Agentur (dena) hilft Mietern und Käufern bei der Auswahl einer energetisch einwandfreien Immobilie und Bauherren beim energieeffizienten Bauen. Es zeichnet Wohnhäuser aus, die besonders wenig Ener-gie für Heizung und Warmwasser benötigen. Die energetische Qualität wird durch qualitätsgesicherte Verfahren der dena oder den Energieausweis nachgewiesen. Die Bewertung der Energieef-fizienz basiert dabei auf den in der Energieeinsparverordnung (EnEV) vorgeschriebenen Grenzwerten. Das "Gütesiegel Effizi-enzhaus" unterscheidet verschiedene Effizienzklassen, die mit einem Zusatz gekennzeichnet werden. Das Effizienzhaus 100 ver-braucht beispielsweise 100 Prozent des von der EnEV festgeleg-ten maximalen Energiewerts. Beim Neubau beginnt die Einstufung der Effizienzklassen mit dem Effizienzhaus 70, das 70 Prozent der vorgeschriebenen Primärenergie verbraucht. Je niedriger die Zahl, desto energieeffizienter ist das Wohngebäude. Für Bauherren be-sonders interessant: das beauftragte Bauunternehmen ist dazu verpflichtet, die energetische Qualität des Hauses im Bauvertrag zu garantieren und bei Fertigstellung von der dena prüfen zu las-sen. Für Mieter und Käufer von sanierten Alt- oder modernen Neu-bauten ist das dena-Gütesiegel Effizienzhaus eine hilfreiche und durchaus zu beachtende Information bei der Suche nach einer Immobilie. In die Einordnung der Effizienzklassen fließt unter ande-rem auch die Effizienz der Heizanlage mit ein. Lohnenswert sind daher Heizungen, die besonders effizient arbeiten. So empfiehlt die Initiative Erdgas pro Umwelt (IEU) die Erdgas-Brennwert-technik. Diese setzt den Brennstoff mit nahezu 100 Prozent effi-
zient um, arbeitet somit energiesparend und besonders klimascho-nend. Bei bestehenden Gebäuden lässt sich diese Technik leicht nachrüsten.

zurück

Energiespartipps

Junge Familie mit grünem Haus

Sparen und Umwelt schonen

Häufig lässt sich mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand Energie einsparen. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie dazu zahlreiche Anregungen. Sie erhalten Tipps zu mehr Energieeffizienz und Tipps zu Heizung und Warmwasser.
Außerdem können Sie mit dem angebotenen Service-Tool „Ganz einfach Energie sparen" Ihren Energieverbrauch optimieren.

Fürwiggetalsperre

Luftaufnahme von der Fürwiggetalsperre

Ein Lern- und Erlebnisort

Der Lern- und Erlebnisort Fürwiggetalsperre bietet Familien und Schulen sowie allen Menschen, die sich für Natur und Wasser interessieren, ein breites Spektrum an Informations- und Erholungsmöglichkeiten. Als Trinkwassertalsperre genießt die Fürwiggetalsperre besonderen Schutz. Entdecken Sie mit den Stadtwerken Meinerzhagen ein besonderes Stück Natur.

Störungsdienst

Bereitschaftsdienst Wasserversorgung
02354 9280-30

Bereitschaftsdient Gasversorgung
02354 9280-40

Was Sie bei Gasgeruch tun müssen,
erfahren Sie hier.

Stadtwerke Meinerzhagen

Bahnhofstraße 17 I 58540 Meinerzhagen

Telefon 02354 9280-0
Fax 02354 9280-20

E-Mail: info@swmhg.de
Web: www.stadtwerke-meinerzhagen.de