Erdgasflammen

Duschtemperatur/Wärme aus Erdgas

(vom 06.05.2011)

1.) Senken der Duschtemperatur spart 50 Euro jährlich
2.) Sparen mit Wärme aus Erdgas

Energietipp 1:
Senken der Duschtemperatur spart 50 Euro jährlich

Wer seine Duschtemperatur von 40 auf 36 Grad Celsius senkt, spart bares Geld, denn es reduziert den Energieverbrauch beim Duschen um ein Fünftel. Laut dem Bund der Energieverbraucher spart ein vierköpfiger Haushalt damit im Jahr rund 50 Euro. Die meiste Energie wenden zum Heizen der Räume auf, die Warmwasserbereitung kommt jedoch an zweiter Stelle. Kleine Tricks wie eine niedrigere Duschtemperatur bieten bereits großes Einsparpotenzial. Wer seine Energiekosten wesentlich reduzieren möchte, sollte nach Empfehlung der Initiative Erdgas pro Umwelt (IEU) seine Heizungsanlage auf den Prüfstand stellen. Ist sie veraltet, sollte sie gegen ein effizienteres Modell getauscht werden. Moderne Erdgas-Brennwerttechnik setzt den Brennstoff nahezu zu hundert Prozent in Wärmeenergie um. Das schont das Klima und den Geldbeutel.

Energietipp 2:
Sparen mit Wärme aus Erdgas

Wärme wird an vielen Stellen im Haus benötigt, zum Beispiel zum Kochen. In vielen Küchen steht dafür ein Elektroherd. Dabei ist ein Gasherd nicht nur beliebter bei Köchen, sondern auch die bessere Wahl in puncto Energiekosten. Denn die sind laut dem Bund der Energieverbraucher beim Elektroherd doppelt so hoch wie beim Gasmodell. Wer mit Erdgas statt Elektrizität kocht, spart jährlich 50 Euro. Weit größer ist der Wärmebedarf natürlich bei Heizung und Warmwasserbereitung. Erdgas ist auch hier für den Verbraucher eine gute Option. Sein Einsatz kann die Ausgaben für Heizung und Warmwasser im Vergleich zu anderen Heiztechniken deutlich reduzieren. Moderne Erdgas-Brennwertheizungen setzen laut der Initiative Erdgas pro Umwelt (IEU) den Brennstoff besonders effizient ein. Damit ist eine Erdgas-Brennwertanlage klimaschonend, kostengünstig und ideal zur Wärmeerzeugung.

zurück
Vorschaubild für Video fünf gute Gründe für Stadtwerke vor Ort

5 gute Gründe für Ihre Stadtwerke

In Sachen Energieversorgung haben Sie die Wahl - und es gibt viele gute Gründe für die Stadtwerke als Ihr Dienstleister vor Ort.
Wir sind für Sie da: Lernen Sie uns kennen und erfahren Sie hier, warum Ihre Stadtwerke der richtige Partner für Ihre Bedürfnisse und Wünsche sind.

Energiespartipps

Junge Familie mit grünem Haus

Energiesparen im Alltag

Neue Broschüre der Stadtwerke Meinerzhagen ist ab sofort erhältlich

Manche Haushaltsgeräte reißen sowohl in die individuelle Energiebilanz als auch in den Geldbeutel ein tiefes Loch – und zwar über Jahre im laufenden Betrieb. Dabei ist Stromsparen gerade bei Kühl- oder Gefrierschrank, bei Spül- oder Waschmaschine kein Hexenwerk, vorausgesetzt, man packt es richtig an.

Fürwiggetalsperre

Luftaufnahme von der Fürwiggetalsperre

Ein Lern- und Erlebnisort

Der Lern- und Erlebnisort Fürwiggetalsperre bietet Familien und Schulen sowie allen Menschen, die sich für Natur und Wasser interessieren, ein breites Spektrum an Informations- und Erholungsmöglichkeiten. Als Trinkwassertalsperre genießt die Fürwiggetalsperre besonderen Schutz. Entdecken Sie mit den Stadtwerken Meinerzhagen ein besonderes Stück Natur.

Störungsdienst

Bereitschaftsdienst Wasserversorgung
02354 9280-30

Bereitschaftsdient Gasversorgung
02354 9280-40

Was Sie bei Gasgeruch tun müssen,
erfahren Sie hier.

Stadtwerke Meinerzhagen

Bahnhofstraße 17 I 58540 Meinerzhagen

Telefon 02354 9280-0
Fax 02354 9280-20

E-Mail: info@swmhg.de
Web: www.stadtwerke-meinerzhagen.de