Erdgasflammen

Der Wintergarten als Energiesparmaßnahme?

(vom 14.06.2011)

Der Wintergarten ist bei vielen Hausbesitzern sehr beliebt. Gerade in den kühleren Monaten bietet er die Möglichkeit, sich gemütlich "im Freien" aufzuhalten. Allerdings werden solche Glasanbauten häufig als Energiesparmaßnahme missverstanden. Denn zur Energieeinsparung trägt der Wintergarten in der Regel nur in sehr geringem Maße bei. In Ländern mit einer hohen Anzahl an Sonnenstunden können Wintergärten zwar den passiven Energiegewinn durch Abgabe der überschüssigen Wärme an die angrenzenden Wohnräume steigern. In Deutschland funktioniert das jedoch nur bedingt. In den dunkleren Herbst- und Wintermonaten ist der Wärmegewinn nahezu bei null. Statt Energie zu sparen, wird dann Energie zum Heizen verbraucht. Unnötiges Heizen sollte man im Wintergarten daher vermeiden. Bei dem Bau von Wintergärten sollte auf Wärmeschutzverglasung und eine thermische Trennung vom Haus geachtet werden, damit die Wärme nicht aus den beheizten Wohnräumen entweichen kann. Wer sparsam und effizient heizen will, dem empfiehlt die Initiative Erdgas pro Umwelt (IEU) eine Modernisierung der Heizungsanlage. Denn durch veraltete Technik mit niedrigen Wirkungsgraden steigen die Kosten. Eine neue, effizient arbeitende Erdgas-Brennwerttherme verhilft dagegen wirkungsvoll zur Energieeinsparung.

zurück

Energiespartipps

Junge Familie mit grünem Haus

Energiesparen im Alltag

Neue Broschüre der Stadtwerke Meinerzhagen ist ab sofort erhältlich

Manche Haushaltsgeräte reißen sowohl in die individuelle Energiebilanz als auch in den Geldbeutel ein tiefes Loch – und zwar über Jahre im laufenden Betrieb. Dabei ist Stromsparen gerade bei Kühl- oder Gefrierschrank, bei Spül- oder Waschmaschine kein Hexenwerk, vorausgesetzt, man packt es richtig an.

Fürwiggetalsperre

Luftaufnahme von der Fürwiggetalsperre

Ein Lern- und Erlebnisort

Der Lern- und Erlebnisort Fürwiggetalsperre bietet Familien und Schulen sowie allen Menschen, die sich für Natur und Wasser interessieren, ein breites Spektrum an Informations- und Erholungsmöglichkeiten. Als Trinkwassertalsperre genießt die Fürwiggetalsperre besonderen Schutz. Entdecken Sie mit den Stadtwerken Meinerzhagen ein besonderes Stück Natur.

Störungsdienst

Bereitschaftsdienst Wasserversorgung
02354 9280-30

Bereitschaftsdient Gasversorgung
02354 9280-40

Was Sie bei Gasgeruch tun müssen,
erfahren Sie hier.

Stadtwerke Meinerzhagen

Bahnhofstraße 17 I 58540 Meinerzhagen

Telefon 02354 9280-0
Fax 02354 9280-20

E-Mail: info@swmhg.de
Web: www.stadtwerke-meinerzhagen.de