Wassertropfen

Blei im Trinkwasser?

(vom 01.02.2010)

Einfluss der Hausinstallation auf die Trinkwasserqualität

Wasserrohre aus Blei in der Hausinstallation sind die Hauptursache für erhöhte Bleigehalte im Trinkwasser. Solche Bleirohre wurden in Nordrhein-Westfalen häufig in älteren Häusern vor 1973 verlegt. 

Das Infoblatt "Blei im Trinkwasser?" informiert über die gesundheitlichen Auswirkungen von Blei im Trinkwasser.
Es erläutert rechtliche Aspekte zur Einhaltung des Blei-Grenzwertes und gibt Hinweise, wie man die Hausinstallation überprüfen kann. Und es informiert darüber, welche Maßnahmen beim Vorhandensein von Bleirohren zu ergreifen sind.

Quelle: Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen

mehr…

zurück

Energiespartipps

Junge Familie mit grünem Haus

Sparen und Umwelt schonen

Häufig lässt sich mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand Energie einsparen. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie dazu zahlreiche Anregungen. Sie erhalten Tipps zu mehr Energieeffizienz und Tipps zu Heizung und Warmwasser.
Außerdem können Sie mit dem angebotenen Service-Tool „Ganz einfach Energie sparen" Ihren Energieverbrauch optimieren.

Fürwiggetalsperre

Luftaufnahme von der Fürwiggetalsperre

Ein Lern- und Erlebnisort

Der Lern- und Erlebnisort Fürwiggetalsperre bietet Familien und Schulen sowie allen Menschen, die sich für Natur und Wasser interessieren, ein breites Spektrum an Informations- und Erholungsmöglichkeiten. Als Trinkwassertalsperre genießt die Fürwiggetalsperre besonderen Schutz. Entdecken Sie mit den Stadtwerken Meinerzhagen ein besonderes Stück Natur.

Störungsdienst

Bereitschaftsdienst Wasserversorgung
02354 9280-30

Bereitschaftsdient Gasversorgung
02354 9280-40

Was Sie bei Gasgeruch tun müssen,
erfahren Sie hier.

Stadtwerke Meinerzhagen

Bahnhofstraße 17 I 58540 Meinerzhagen

Telefon 02354 9280-0
Fax 02354 9280-20

E-Mail: info@swmhg.de
Web: www.stadtwerke-meinerzhagen.de