Wassertropfen

Tag der Daseinsvorsorge erinnert an Aufgabenspektrum kommunaler Versorgungsunternehmen

Fließendes Wasser

(vom 23.06.2017)

Ein Tag ohne fließendes Wasser, ohne Energie oder Heizung? Hier bei uns wäre dieses Szenario kaum denkbar. Dass wir als Verbraucher wie selbstverständlich diese Güter abrufen können, ist tatsächlich das Ergebnis eingespielter Abläufe, moderner Infrastrukturen und reibungsloser Arbeitsprozesse. Einen wesentlichen Anteil daran haben die kommunalen Versorger, zu denen auch die Stadtwerke Meinerzhagen gehören. Am Tag der Daseinsvorsorge, dem 23. Juni 2017, machen sie bundesweit auf ihre Arbeit aufmerksam.

Ein echter Partner für die Menschen in der Region – oft kaum bemerkt, aber immer da: Rund 1.400 kommunale Versorgungsunternehmen gibt es in der Bundesrepublik Deutschland, davon allein etwa 330 in Nordrhein-Westfalen. Sie übernehmen wesentliche Aufgaben in der allgemeinen Versorgung ihrer Region. Die Aufgabengebiete variieren, doch immer geht es um die Bereitstellung von Dienstleistungen und Produkten, die im Alltag wirklich unabdingbar sind.

Auch die Stadtwerke Meinerzhagen sind ein solcher kommunaler Dienstleister für ihre über 20.000 Kunden. Mehr als 10.000 Haushalte nutzen ihr Leistungsangebot, das neben sämtlichen Services rund um Erdgas, Wasser und Wärme auch die Bereitstellung des Niederspannungsnetzes zur Stromversorgung umfasst. „In unserem gesamten Aufgabenspektrum setzen wir auf moderne Strukturen und die Professionalität unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, erklärt Michael Berkenkopf, Geschäftsführer der Stadtwerke Meinerzhagen. „Gleichzeitig bauen wir auch auf unseren eigenen Anspruch an die Arbeit und unser Selbstverständnis als Partner vor Ort, mit dem wir inzwischen seit über 100 Jahren hier in Meinerzhagen beheimatet sind.“

Das Gemeinwohl durch eine reibungslose allgemeine Versorgung zu sichern und so auch gute Rahmenbedingungen für den Wirtschaftsstandort zu schaffen – das ist die Aufgabe der Stadtwerke Meinerzhagen und ihrer Partner. Dabei spielt die Qualität der Versorgung eine ebenso große Rolle wie eine klare, faire Preisstruktur. Michael Berkenkopf: „Wir übernehmen täglich Verantwortung, indem wir nachhaltig einen Beitrag für eine hohe Lebensqualität beispielsweise durch die Bereitstellung von sauberem Trinkwasser aus unseren Talsperren leisten. Wir wollen uns aber auch darüber hinaus als kommunaler Versorger einbringen, der hier seine Wurzeln hat. Das ist für uns keine Marketingmaßnahme, sondern ein echtes Anliegen.“

Nicht ohne Grund also sind die Stadtwerke Meinerzhagen in der Stadt immer präsent – zum einen mit ihrer Geschäftsstelle direkt im Zentrum, zum anderen aber auch bei Veranstaltungen, sozialen Aktionen beispielsweise für Schulkinder oder bei Festen. „Kommunale Unternehmen sind Teil ihrer Stadt“, stellt Michael Berkenkopf klar. „Das gilt auch für uns, und so sind wir immer für unsere Kunden da.“ Echte Voraussetzungen für eine erfolgreiche Versorgung der Menschen vor Ort – und das nicht nur am Tag der Daseinsvorsorge, sondern an 365 Tagen im Jahr.

Kommunale Unternehmen in Deutschland: regionaler, verlässlicher und nachhaltiger Partner für Gesellschaft und Wirtschaft

Kommunale Unternehmen in Deutschland haben eine grundlegende gesellschaftspolitische Bedeutung: Auf kommunaler Eigentümerschaft sowie deren Verankerung in der Region und ihrer Ausrichtung am Gemeinwohl aufbauend, schaffen sie wesentliche Grundlagen für Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands sowie für sozialen Zusammenhalt und Teilhabe. Insgesamt 720.000 Arbeitsplätze sind direkt und indirekt mit kommunalen Unternehmen verbunden.

Tag der Daseinsvorsorge in Deutschland

Am 23. Juni 2017 findet der internationale Tag der öffentlichen Dienste statt. Daran schließen sich die kommunalen Versorgungsunternehmen mit dem „Tag der Daseinsvorsorge“ an, um auf die Bedeutung der kommunalen Wasserversorgung und Abwasserentsorgung zur Sicherung der Grundbedürfnisse hinzuweisen. Die Stadtwerke Meinerzhagen als Dienstleister vor Ort bieten seit über 100 Jahren Dienstleistungen im Bereich der Wasserversorgung an, in dem sie kontinuierlich höchste Ansprüche an die Wasserqualität, die Ausstattung der Infrastruktur und reibungslose Abläufe für ihre Kunden erfüllen. Auch die Bereitstellung von Erdgas und Wärme sowie des Niederspannungsnetzes zur Stromversorgung zählt zum Portfolio der Stadtwerke Meinerzhagen.

 

zurück

Energiespartipps

Junge Familie mit grünem Haus

Sparen und Umwelt schonen

Häufig lässt sich mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand Energie einsparen. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie dazu zahlreiche Anregungen. Sie erhalten Tipps zu mehr Energieeffizienz und Tipps zu Heizung und Warmwasser.
Außerdem können Sie mit dem angebotenen Service-Tool „Ganz einfach Energie sparen" Ihren Energieverbrauch optimieren.

Fürwiggetalsperre

Luftaufnahme von der Fürwiggetalsperre

Ein Lern- und Erlebnisort

Der Lern- und Erlebnisort Fürwiggetalsperre bietet Familien und Schulen sowie allen Menschen, die sich für Natur und Wasser interessieren, ein breites Spektrum an Informations- und Erholungsmöglichkeiten. Als Trinkwassertalsperre genießt die Fürwiggetalsperre besonderen Schutz. Entdecken Sie mit den Stadtwerken Meinerzhagen ein besonderes Stück Natur.

Störungsdienst

Bereitschaftsdienst Wasserversorgung
02354 9280-30

Bereitschaftsdient Gasversorgung
02354 9280-40

Was Sie bei Gasgeruch tun müssen,
erfahren Sie hier.

Stadtwerke Meinerzhagen

Bahnhofstraße 17 I 58540 Meinerzhagen

Telefon 02354 9280-0
Fax 02354 9280-20

E-Mail: info@swmhg.de
Web: www.stadtwerke-meinerzhagen.de