Wassertropfen

Stadtwerke versenden Jahresabrechnungen

(vom 08.02.2012)

Positive Überraschung / Sorgfalt bei Preisvergleichen  

Stadtwerke-Kunden werden beim Erhalt ihrer Jahresabrechnungen 2011 positiv überrascht. In vielen Fällen gibt es eine stattliche Rückerstattung. Infolge der milden Witterung hat sich der Wärmebedarf und damit der Gasverbrauch der meisten Kunden im abgelaufenen Jahr deutlich schwächer entwickelt als 2010. Zusammen mit den attraktiven Angeboten im Jubiläumsjahr mussten die Verbraucher trotz einer Preiserhöhung im Oktober 2011 unterm Strich deutlich weniger für ihre Versorgung zahlen als 2010.

Mit einer bundesweiten Durchschnittstemperatur von 9,5 Grad Celsius war das vergangene Jahr nach den aktuellen Berechnungen des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach knapp anderthalb Grad wärmer als im langjährigen Durchschnitt. Zudem war es 2010 mit nur 7,8 Grad deutlich kühler als im langjährigen Mittel, so dass sich im Jahresvergleich 2010/11 eine Temperaturdifferenz von fast 2 Grad ergibt. Auch bei Sonnenschein und Niederschlägen wies das abgelaufene Jahr einige Besonderheiten auf. Mit 1.850 Sonnenstunden schien die Sonne etwa ein Fünftel öfter als ein Jahr zuvor, obwohl es an ausgeprägten sonnenreichen Sommerwochen fehlte.

Auch in Meinerzhagen zeigte das Wetter außergewöhnliche Seiten. Nach den Daten der Messstation Redlendorf war Meinerzhagen im Frühjahr 2011 der Ort mit den bundesweit zweithöchsten Niederschlägen. Zugleich war der März mit 25 Sonnentagen rekordverdächtig. Der Sommer war auch in Meinerzhagen durch viel Regen gekennzeichnet. Der Herbst war dagegen extrem trocken und mild. Am 1. Oktober wurde an der örtlichen Wetterstation eine Höchsttemperatur von 25,3 Grad gemessen. Da der Energieverbrauch der privaten Haushalte wesentlich von den Außentemperaturen bestimmt wird, blieb der Gasverbrauch 2011 in einer Größenordnung von rund 20 Prozent hinter dem des Vorjahres zurück.

Die in den Jahresabrechnungen der Stadtwerke aufgeführten Erstattungsbeträge werden unverzüglich ausbezahlt.

Neben einem temperaturbedingt niedrigem Verbrauch sorgten auch die günstigen Gaspreise der Stadtwerke Meinerzhagen für Entlastung im Geldbeutel der Verbraucher. Während die Heizölpreise im Jahresverlauf steil anstiegen, konnten die Kunden der Stadtwerke von den Sonderaktionen im Rahmen des Jubiläums "100 Jahre Stadtwerke Meinerzhagen" profitieren. Die im Herbst 2011 eingeführten neuen Gasverträge mit ihren Sonderrabatten sorgten für spürbare Preisvorteile, die sich die meisten Kunden bis in den Frühling des neuen Jahres gesichert haben.

Wer sich im neuen Jahr durch Online-Preisvergleiche über die aktuelle Wettbewerbssituation auf dem Gasmarkt informieren will, sollte große Sorgfalt auf die Aussagefähigkeit der Vergleiche legen. Wegen des intensiven Konkurrenzkampfes der Gasversorger und der individuellen Eigenheiten der Preisportale sind die Informationen nicht immer aktuell und vollständig. Auch die Jubiläumsaktionen und Rabatte der Stadtwerke Meinerzhagen werden zumeist nicht berücksichtigt. Bei Preisvergleichen ist zur Absicherung ein Anruf bei den Stadtwerken immer sinnvoll. Die Stadtwerke-Mitarbeiter geben präzise und kundengenaue Auskünfte.

Informationen und Erläuterungen zur Jahresabrechnungen finden Sie hier

zurück

Energiespartipps

Junge Familie mit grünem Haus

Sparen und Umwelt schonen

Häufig lässt sich mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand Energie einsparen. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie dazu zahlreiche Anregungen. Sie erhalten Tipps zu mehr Energieeffizienz und Tipps zu Heizung und Warmwasser.
Außerdem können Sie mit dem angebotenen Service-Tool „Ganz einfach Energie sparen" Ihren Energieverbrauch optimieren.

Fürwiggetalsperre

Luftaufnahme von der Fürwiggetalsperre

Ein Lern- und Erlebnisort

Der Lern- und Erlebnisort Fürwiggetalsperre bietet Familien und Schulen sowie allen Menschen, die sich für Natur und Wasser interessieren, ein breites Spektrum an Informations- und Erholungsmöglichkeiten. Als Trinkwassertalsperre genießt die Fürwiggetalsperre besonderen Schutz. Entdecken Sie mit den Stadtwerken Meinerzhagen ein besonderes Stück Natur.

Störungsdienst

Bereitschaftsdienst Wasserversorgung
02354 9280-30

Bereitschaftsdient Gasversorgung
02354 9280-40

Was Sie bei Gasgeruch tun müssen,
erfahren Sie hier.

Stadtwerke Meinerzhagen

Bahnhofstraße 17 I 58540 Meinerzhagen

Telefon 02354 9280-0
Fax 02354 9280-20

E-Mail: info@swmhg.de
Web: www.stadtwerke-meinerzhagen.de