Wassertropfen

Stadtwerke Meinerzhagen unterstützen AWO-Ortsverein

AVO Vorbereitungsküche

(vom 13.05.2016)

Tatkräftige Hilfe für die Arbeit vor Ort: Spende in Höhe von 2.000 Euro ermöglicht Anschaffung neuer Möbel für die Vereinsräumlichkeiten.
Über einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro freute sich Mitte April der hiesige AWO-Ortsverein: Mit dieser Summe unterstützten die Stadtwerke Meinerzhagen die Erneuerung seiner Vereinsräume. Diese zeigen sich nach ihrer Renovierung nun nicht nur frisch und freundlich, auch die fällige Neuanschaffung von Tischen und Stühlen wurde mit Hilfe der Stadtwerke Meinerzhagen als langjährigem Partner der AWO möglich. Inzwischen sind Räume und Mobiliar in Betrieb genommen und haben ihre Bewährungsprobe bereits bestens bestanden.

In ehrenamtlicher Arbeit hatten AWO-Mitglieder und Helfer die Vereinsräume in Meinerzhagen renoviert und um eine Vorbereitungsküche ergänzt. Allein an den Mitteln zur Neuanschaffung von Tischen und Stühlen haperte es, doch angesichts der vielfältigen Aktivitäten der AWO in den Räumlichkeiten erwies diese sich schon seit Längerem als sinnvoll und inzwischen auch notwendig. An dieser Stelle schalteten sich die Stadtwerke Meinerzhagen ein: Bereits seit vielen Jahren Unterstützer des AWO-Ortsvereins, ließ es sich das Unternehmen nicht nehmen, dem Verein bei seinem Vorhaben unter die Arme zu greifen. Dank seiner Spende konnte das benötigte Mobiliar erstanden werden, und den unterschiedlichsten Nutzungsmöglichkeiten der modernisierten Räume steht damit nichts mehr im Wege. Bereits Mitte April konnten sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Helfer und Gäste von der Tauglichkeit der neuen Möbel überzeugen.
Mit der Spende war es den Stadtwerken Meinerzhagen ein weiteres Mal möglich, konkrete soziale Projekte für die Menschen in Meinerzhagen sinnvoll und nutzbringend zu unterstützen: „Als heimisches Unternehmen übernehmen wir gerne unseren Teil der Verantwortung für das Wohlergehen der Stadt und der Menschen hier“, so Michael Berkenkopf, Technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Meinerzhagen. „Die AWO ist ein Eckpfeiler des sozialen Miteinanders in unserer Stadt und bewegt mit ihren Aktivitäten viele Dinge. Den Stadtwerken ist es daher eine Freude und ein Anliegen, zum Gelingen dieser Arbeit hier in Meinerzhagen beizutragen.“

zurück

Energiespartipps

Junge Familie mit grünem Haus

Sparen und Umwelt schonen

Häufig lässt sich mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand Energie einsparen. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie dazu zahlreiche Anregungen. Sie erhalten Tipps zu mehr Energieeffizienz und Tipps zu Heizung und Warmwasser.
Außerdem können Sie mit dem angebotenen Service-Tool „Ganz einfach Energie sparen" Ihren Energieverbrauch optimieren.

Fürwiggetalsperre

Luftaufnahme von der Fürwiggetalsperre

Ein Lern- und Erlebnisort

Der Lern- und Erlebnisort Fürwiggetalsperre bietet Familien und Schulen sowie allen Menschen, die sich für Natur und Wasser interessieren, ein breites Spektrum an Informations- und Erholungsmöglichkeiten. Als Trinkwassertalsperre genießt die Fürwiggetalsperre besonderen Schutz. Entdecken Sie mit den Stadtwerken Meinerzhagen ein besonderes Stück Natur.

Störungsdienst

Bereitschaftsdienst Wasserversorgung
02354 9280-30

Bereitschaftsdient Gasversorgung
02354 9280-40

Was Sie bei Gasgeruch tun müssen,
erfahren Sie hier.

Stadtwerke Meinerzhagen

Bahnhofstraße 17 I 58540 Meinerzhagen

Telefon 02354 9280-0
Fax 02354 9280-20

E-Mail: info@swmhg.de
Web: www.stadtwerke-meinerzhagen.de