Wassertropfen

Kalte Räume trotz warmer Heizung?

(vom 10.04.2012)

Viele kennen das Problem: Man sitzt in einem beheizten Raum und es ist trotzdem kalt. Bei der Suche nach den Ursachen ist der erste Verdacht oft schon der richtige: Schlecht isolierte Fenster oder Türen. Sie haben oft veraltete und poröse Dichtungen, von draußen kann so kalte Luft hereinkommen und warme Luft nach außen verloren gehen. Das lässt sich ganz leicht testen - mit einem brennenden Teelicht. Eine flackernde Flamme deutet auf einen Luftzug und damit auf undichte Stellen hin. Ein weiterer Grund für unerwünschte Wärmeverluste sind dünne Wände hinter der Heizung. Heizungen stehen oft in Nischen, in denen die Außenwände nicht besonders dick sind. So dringt viel Wärme nach außen.

Beide Probleme können durch wenige Handgriffe behoben werden. Isolierband für undichte Stellen oder Styroporplatten mit Aluminiumbeschichtung, die hinter den Heizkörpern an die Wand an gebracht werden, sind für wenig Geld im Baumarkt erhältlich. Ohne großen Aufwand und hohe Investitionskosten kann jeder Haushalt so bares Geld sparen und zusätzlich die Umwelt entlasten. Bleiben die Heizkosten dennoch hoch, empfiehlt die Initiative Erdgas pro Umwelt (IEU) eine Modernisierung der Heizanlage. Denn Kessel die 15 Jahre oder älter sind, arbeiten in der Regel ineffizient und verursachen dadurch Mehrkosten. Ein moderner und hoch effizient arbeitender Erdgas-Brennwertkessel hilft dagegen Heizkosten einzusparen.

zurück

Energiespartipps

Junge Familie mit grünem Haus

Sparen und Umwelt schonen

Häufig lässt sich mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand Energie einsparen. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie dazu zahlreiche Anregungen. Sie erhalten Tipps zu mehr Energieeffizienz und Tipps zu Heizung und Warmwasser.
Außerdem können Sie mit dem angebotenen Service-Tool „Ganz einfach Energie sparen" Ihren Energieverbrauch optimieren.

Fürwiggetalsperre

Luftaufnahme von der Fürwiggetalsperre

Ein Lern- und Erlebnisort

Der Lern- und Erlebnisort Fürwiggetalsperre bietet Familien und Schulen sowie allen Menschen, die sich für Natur und Wasser interessieren, ein breites Spektrum an Informations- und Erholungsmöglichkeiten. Als Trinkwassertalsperre genießt die Fürwiggetalsperre besonderen Schutz. Entdecken Sie mit den Stadtwerken Meinerzhagen ein besonderes Stück Natur.

Störungsdienst

Bereitschaftsdienst Wasserversorgung
02354 9280-30

Bereitschaftsdient Gasversorgung
02354 9280-40

Was Sie bei Gasgeruch tun müssen,
erfahren Sie hier.

Stadtwerke Meinerzhagen

Bahnhofstraße 17 I 58540 Meinerzhagen

Telefon 02354 9280-0
Fax 02354 9280-20

E-Mail: info@swmhg.de
Web: www.stadtwerke-meinerzhagen.de