Wassertropfen

Heiznebenkostenabrechnung: Vergleichen spart Geld

(vom 03.01.2011)

Jahr für Jahr werden etwa 30 Millionen Betriebskostenabrechnun-gen verschickt. Für viele Mieter enthalten sie eine böse Überra-schung. Denn meist wird ein höherer Betrag gefordert, als kalku-liert wurde. Mit der Abrechnung legen Vermieter auch die gesam-ten Wartungskosten inklusive der Gebühren für den Messdienst-leister auf die Bewohner um. Etwa 116 Euro jährlich zahlt jeder Haushalt für diesen Service. Dabei lässt sich hier ganz einfach bares Geld sparen, wenn der Vermieter im Interesse seiner Mieter wirtschaftet. Meist wird ein Dienstleister beauftragt, ohne einge-hender zu vergleichen und einen Anbieter mit transparenten Tarifen zu suchen. Bundesweit sowie von Dienstleister zu Dienst-leister herrscht eine große Preisspanne. Auf www.heizspiegel.de kann man die Anbieterpreise vergleichen. Sollte das beauftragte Unternehmen deutlich über dem Durchschnitt liegen, können Mieter rechtlich dagegen vorgehen, da das gesetzliche Wirtschaft-lichkeitsgebot es Vermietern untersagt, unnötig hohe Kosten weiterzugeben. Langfristig sparen lässt sich indes mit einer Heizungsmodernisierung. Geräte, die älter als 15 Jahre sind, soll-ten durch effizientere Heizsysteme ersetzt werden. Die Initiative Erdgas pro Umwelt (IEU) empfiehlt einen Wechsel zur bewährten und klimaschonenden Erdgas-Brennwerttechnik.

zurück
Vorschaubild für Video fünf gute Gründe für Stadtwerke vor Ort

5 gute Gründe für Ihre Stadtwerke

In Sachen Energieversorgung haben Sie die Wahl - und es gibt viele gute Gründe für die Stadtwerke als Ihr Dienstleister vor Ort.
Wir sind für Sie da: Lernen Sie uns kennen und erfahren Sie hier, warum Ihre Stadtwerke der richtige Partner für Ihre Bedürfnisse und Wünsche sind.

Energiespartipps

Junge Familie mit grünem Haus

Energiesparen im Alltag

Neue Broschüre der Stadtwerke Meinerzhagen ist ab sofort erhältlich

Manche Haushaltsgeräte reißen sowohl in die individuelle Energiebilanz als auch in den Geldbeutel ein tiefes Loch – und zwar über Jahre im laufenden Betrieb. Dabei ist Stromsparen gerade bei Kühl- oder Gefrierschrank, bei Spül- oder Waschmaschine kein Hexenwerk, vorausgesetzt, man packt es richtig an.

Fürwiggetalsperre

Luftaufnahme von der Fürwiggetalsperre

Ein Lern- und Erlebnisort

Der Lern- und Erlebnisort Fürwiggetalsperre bietet Familien und Schulen sowie allen Menschen, die sich für Natur und Wasser interessieren, ein breites Spektrum an Informations- und Erholungsmöglichkeiten. Als Trinkwassertalsperre genießt die Fürwiggetalsperre besonderen Schutz. Entdecken Sie mit den Stadtwerken Meinerzhagen ein besonderes Stück Natur.

Störungsdienst

Bereitschaftsdienst Wasserversorgung
02354 9280-30

Bereitschaftsdient Gasversorgung
02354 9280-40

Was Sie bei Gasgeruch tun müssen,
erfahren Sie hier.

Stadtwerke Meinerzhagen

Bahnhofstraße 17 I 58540 Meinerzhagen

Telefon 02354 9280-0
Fax 02354 9280-20

E-Mail: info@swmhg.de
Web: www.stadtwerke-meinerzhagen.de