…gut versorgt!

Stadtwerke Meinerzhagen

Erdgas, Wasser
und Wärme…
…mit Vergnügen!

Frau hört zu Hause Musik
Team Stadtwerke Meinerzhagen

Trinktipps für heiße Tage

Trinkwassertipps

(vom 23.06.2017)

Trinktipps für heiße Tage: Mit diesen Tricks können Sie den Sommer genießen

Sonne pur bereits seit Mai: in den vergangenen Wochen zeigte das Thermometer rekordverdächtige Temperaturen an, die das Herz nicht nur von Sonnenanbetern höher schlagen ließen. Ob bei der Arbeit, beim Sport oder Vergnügen – an heißen Tagen ist es umso wichtiger, ausreichend zu trinken und auf den eigenen Flüssigkeitshaushalt zu achten. Eine Devise, die eigentlich wohlbekannt ist, und trotzdem fällt es vielen mitunter schwer, die Mindestmenge von 1,5 Liter pro Tag zu sich zu nehmen. Mit welchen Tricks Sie dennoch auf Ihre Tageszufuhr kommen und was Sie dabei beachten sollten, haben wir für Sie zusammengefasst:

Wasser ist das A und O
Wer das Sommerwetter genießen will, muss viel trinken – und Wasser ist der Durstlöscher Nummer eins. Insbesondere bei Temperaturen, die wir sonst nur aus dem Süden kennen, ist Wasser das Getränk der Wahl – immer verfügbar, kalorienfrei und je nach geschmacklicher Vorliebe ganz leicht zu aromatisieren: Wer die Abwechslung liebt, kann mit Obstscheiben, mit Minzblättern oder Ingwerstückchen oder mit Hilfe eines Sprudelgeräts ganz einfach nachhelfen und dem Genuss neue Noten verleihen. Um sich immer wieder selbst ans Trinken zu erinnern, stellen Sie am Arbeitsplatz oder im Wohnbereich eine Flasche oder Karaffe in Sichtweite. Gleiches gilt bei Mahlzeiten, Pausen oder begleitend zu einer Tasse Kaffee.

Auf Reisen immer zur Hand
Auch mit Klimaanlage ist das Reisen nicht immer ein Vergnügen. Sei es auf der Autobahn, im Zug oder im Flieger: Trinken hält fit und lässt uns Anstrengungen deutlich besser überstehen. Unterwegs sollten daher gefüllte Trinkflaschen in ausreichender Menge nicht fehlen. Planen Sie insbesondere bei längeren Autofahrten Trinkpausen ein – die sind nicht nur notwendig, sondern oft auch Erholung pur.

Power und Ausdauer bei Sport und Spiel
Wer bei warmen Wetter Sport treibt, sollte noch mehr als sonst darauf achten, ausreichend zu trinken. Das beginnt bei intensiveren Belastungen bereits am Vortag; vor der sportlichen Aktivität sollte zusätzlich bis zu einem halben Liter Wasser getrunken werden. Während der Sporteinheit selbst sollten Getränke – am besten sind Wasser oder Saftschorlen – immer zur Hand sein und in kleinen Schlucken genossen werden, denn nur so kann man auch bei Hitze die Leistungsfähigkeit, Konzentration und Koordination aufrechterhalten und vor allem Kreislaufprobleme vermeiden. Manchmal hilft auch ein Blick auf die Waage vor und nach dem Sport: Zu hohe Gewichtsverluste sollten durch Trinken ausgeglichen werden.

Leitungswasser ist ein idealer Begleiter durch den Tag
Fazit: Wer das Sommerwetter genießen will, braucht Flüssigkeit. Das ist zum Glück in unseren Breitengraden problemlos und in hoher Qualität verfügbar. Trinkwasser können Sie auch direkt aus Ihrem Wasserhahn genießen, denn die Ansprüche an Sauberkeit sind auch in Sachen Leitungswasser ganz enorm. Schöner Nebeneffekt: Das Trinkwasser aus dem Hahn hat unschlagbare Vorteile, denn es schont im Gegensatz zu Einwegflaschen oder Kästen den Geldbeutel, den Rücken und die Umwelt. Mit diesem Begleiter durch den Tag lässt sich die Sonne genießen, und der Sommer kann durchstarten!

 

zurück

Energiespartipps

Junge Familie mit grünem Haus

Sparen und Umwelt schonen

Häufig lässt sich mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand Energie einsparen. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie dazu zahlreiche Anregungen. Sie erhalten Tipps zu mehr Energieeffizienz und Tipps zu Heizung und Warmwasser.
Außerdem können Sie mit dem angebotenen Service-Tool „Ganz einfach Energie sparen" Ihren Energieverbrauch optimieren.

Fürwiggetalsperre

Luftaufnahme von der Fürwiggetalsperre

Ein Lern- und Erlebnisort

Der Lern- und Erlebnisort Fürwiggetalsperre bietet Familien und Schulen sowie allen Menschen, die sich für Natur und Wasser interessieren, ein breites Spektrum an Informations- und Erholungsmöglichkeiten. Als Trinkwassertalsperre genießt die Fürwiggetalsperre besonderen Schutz. Entdecken Sie mit den Stadtwerken Meinerzhagen ein besonderes Stück Natur.

Störungsdienst

Bereitschaftsdienst Wasserversorgung
02354 9280-30

Bereitschaftsdient Gasversorgung
02354 9280-40

Was Sie bei Gasgeruch tun müssen,
erfahren Sie hier.

Stadtwerke Meinerzhagen

Bahnhofstraße 17 I 58540 Meinerzhagen

Telefon 02354 9280-0
Fax 02354 9280-20

E-Mail: info@swmhg.de
Web: www.stadtwerke-meinerzhagen.de